Verola Paracycling Europacup

Dieses Jahr bin ich wie in den letzten Jahren auch schon beim Europacup in Verola in Norditalien in die Paracycling Rennsaison gestartet. Es war immer ein tolles Event in den letzten Jahren und so haben wir beschlossen auch dort zu fahren. Es sit immer ganz gut auch nochmals alle Abläufe vor dem Rennen durchzugehen und in einem etwas kleineren Rahmen alles unter Rennbedingungen zu checken. Ich freute mich auf den ersten richtigen Renneinsatz dieses Jahr. Das Zeitfahren war mit 9.6 km doch recht kurz und man muss vom Start weg ziemlich Vollgas draufdrücken. Die Strecke war fast komplett flach und so ging es recht schnell dahin. Im Ziel war ich dann Zweiter nur 3 Sekunden hinter meinem schon langjährigen Konkurrenten aus Italien Fabio Anobile. Für mich wichtiger aber das soweit alles gut gepasst hat der Speed und auch die Wattleistung waren für mich sehr gut. Nach dem Rennen konnten wir dann noch eine tolle Ausfahrt dort machen und dazwischen noch eine wenig  Gelato essen und einen Cappuccino trinken. Am Sonntag folgte dann das Strassenrenen auf einem kurvenreichen aber trotzdem schnellen Kurs durch Verolanuova. Das Rennen verlief wie die letzten Jahre auch und schon vom Start weg war das Tempo sehr hoch. Ich war sehr aufmerksam und fuhr immer in den ersten Positionen und  so konnten wir eine kleine Gruppe zu Dritte etablieren. Wir arbeitetn super zusammen und konnten bis ins Ziel einen komfortablen Vorsprung von fast vier Minuten herausfahren. Im Sprint wurde ich dann nochmals Zweiter, neben dem Resultat war auch hier die Erkenntnis wichtig das die Form gut war und das ich eine gute Leistung abrufen konnte.  Alles in allem war es eine tolles Wochenende mit Radrennen und auch ein wenig das Leben geniessen in Italien mit Dolce und Gusto.  Jetzt folgt bald mit dem ersten Weltcup Anfang Mai in Oostende Belgien der erste Höhepunkt der Saison.

IMG_alnh82 IMG-20180422-WA0003 IMG-20180422-WA0006

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Twitter
@steffenwarias
  • Platz 3 im Straßenrennen beim Paracycling Weltcup in Oostende https://t.co/qOp4kILQMt
  • Weltcup Oostende Zeitfahren https://t.co/LLOSDvJLXd
  • Platz 5 im flachen und windigen Zeitfahren beim Weltcup in Oostende - die Leistung hat gepasst am Sonntag folgt das Straßenrennen
  • Bayrische Meisterschaft Zeitfahren wie immer top Niveau im Faktor Platz 3 hinter den Topathleten Michi und Erich https://t.co/04I5oIETjg
  • Verolanuova Paracycling Europacup 2. im ZF und 2. Im Straßenrennen, ein tolles Wochenende in Italien
  • Trainingslager auf Mallorca https://t.co/mmXw5hQDbd
  • UCI Paracycling Road Ranking 2017 Men C3 https://t.co/TtgLAKndQp