Trainingslager Mallorca mit der Nationalmannschaft

Tasche und Rad auspacken alles waschen und dann wieder zurück in die Tasche so ungefähr war die Woche zwischen den Trainingslagern. Um einen guten Anschluss zu haben ging es dann nach Mallorca mit der Nationalmannschaft ins Training. Dort ist doch schon alles sehr vertraut und so lief die Anreise recht schnell und unproblematisch. Wir waren wieder an der Playa de Palma in El’Arenal und von dort kann man gute Touren in alle Richtungen machen und sowohl flach, wellig oder auch bergig fahren und man hat keinen langen Transfer vom Flughafen sondern ist in 10 Minuten  am Hotel. Hier waren wir eine grössere Gruppe als in Gran Canaria und so konnten wir auch gut in der Gruppe trainieren, in der Gruppe macht es doch meistens mehr Spass und man kann auch mal den Windschatten nutzen. Ab und zu sind wir ein paar kleine Rennen und Sprints während den Ausfahrten gefahren  aber meistens waren wir sehr diszipliniert unterwegs. Leider hatte ich an einem regnerischen Tag einen Sturz. Die Strassen dort sind schon extrem glatt  wenn es nass ist aber selbst dieses Wissen konnte an diesem Tag den Sturz nicht vermeiden und so hatte ich zum Glück nur einige Abschürfungen und konnte das Training fortsetzen. Es war daher auch gut da wir einen Arzt und zwei Physiotherapeutinnen dabei hatten so wurden die Wunden super verpflegt. Auf Mallorca fuhren wir dadurch das es um einiges flacher als Gran Canaria ist auch mehr Kilometer und so führten uns die Touren wieder über die fast gesamte Insel. Immer wieder erstaunlich wie gut der Motor auf langen Distanzen dann läuft wenn man schon einige Kilometer in den Beinen hat. Am Ende fuhren wir dann noch eine schon fast obligatorische zweihundert Kilometer Runde. Jetzt haben wir ordentlich Kilometer und Stunden gemacht und jetzt heisst es an anderen Dingen wie Sprint und Schnelligkeit arbeiten. Durch viele Kilometer ist aber das dann auch einfacher machbar und auch die Regeneration von harten aber kürzeren Trainings geht dann schneller.  Aber es ist jedes Jahr ein neues Spiel und so wird sich erst bei den ersten Strassenrennen und Zeitfahren zeigen wie gut ich in Form bin. Aber ich stehe nach wie vor am Anfang der Saison und bis zur Weltmeisterschaft Anfang August bleibt dann noch Zeit zu arbeiten und Dinge zu korrigieren sollte es nicht so laufen zu Beginn der Rennsaison.

IMG_20180306_114705 IMG-20180305-WA0000 Mallorca Mallorca2

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Twitter
@steffenwarias