DM Köln 2017

Auch dieses Jahr fand die Deutsche Meisterschaft wieder in Köln statt. Am Pfingstwochenende ging es wie die letzten Jahre schon nach Köln. Das Zeitfahren fand wieder in der Nähe eines riesigen Tagebaus statt und es waren 20 km auf einem flachen Kurs zu absolvieren.  Bei der DM wird das Zeitfahren ja immer im Faktor ausgefahren. Ich bin fast genau die gleiche Zeit wie letztes Jahr gefahren. Die meisten anderen Fahrer waren jedoch schneller als letztes Jahr somit reichte es zwar für die schnellste Zeit in der C3 aber leider nur zum vierten Platz im faktorisierten Zeitfahren. Auf einem flachen Kurs ist es halt immer schwer Zeit auf die starken C1er gutzumachen.

Im Strassenrennen habe ich am Anfang einige Male attackiert und versucht weg zu fahren leider hat es nicht geklappt. Vom bayrischen Verband wollten wir zusammen arbeiten und abwechselnd attackieren. Leider wird der Paralympics Sieger nicht wirklich wegfahren gelassen. So konnte sich Matze Schindler im Strassenrennen absetzten und dann wollte keiner mehr nachführen. Ich versuchte noch einige Male durch eine Attacke nach vorne zu springen aber sofort waren wieder alle anderen dran. Somit konzentrierte ich mich auf den Sprint aus der Gruppe der C3-5 Fahrer und belegte dann den zweiten Platz hinter Matze.

Jetzt ist der erste Rennblock durch und soweit war ich doch ganz zufrieden mit den Ergebnissen aus den Rennen. Meine schlechteste Platzierung war ein 5. Platz im Zeitfahren in Oostende aber leider waren auch ein paar vierte Plätze dabei bei denen man knapp am Podium vorbei geschrammt ist und das ist dann immer ein bissel ärgerlich. Jetzt startet dann die Vorbereitung auf die WM welche Anfang September in Pietermaritzburg Südafrika stattfinden wird.

DSC06274 IMG_20170605_142321 IMG-20170605-WA0012 unnamed (1)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Twitter
@steffenwarias